~ verblassen ~

Denken wir an vergangene Zeiten, so verblassen die negativen Begebenheiten in pastellfarbene Bilder. Die positiven Geschehnisse aber zeichnen wir unaufhörlich zu farbenfroh!
© Jürgen Winkler, (*1960)

Selbst, wenn die Schönheit einer Tulpe langsam verblasst, fasziniert sie mich immer noch mit ihren wundervollen frischen Frühlingsfarben. Ich wünsche allen, die vorbeischauen ein wundervolles Winter – Wochenende.

Sandra

~ verblassen ~

Advertisements